Veranstaltungen

Jaan Bossier Quartet  -  mit dem neuen Programm ECHO

Sonntag  29.05.2022  17:00 Uhr

Alleesaal Bad Schwalbach

Eintritt: 20,00 €

Kooperationsveranstaltung mit dem Kur-Stadt-Apothekenmuseum

Was wäre Musik ohne Widerhall? In seinem neuen Programm sucht Jaan Bossier nach der Bedeutung des Echos und er entdeckt: Echos sind Wegweiser oder Verführer. Sie leiten auf den richtigen Pfad oder lassen den Suchenden in die Irre gehen. 

Ein musikalisch literarisches Programm mit Eigenkompositionen Jaan Bossiers über die Frage: Kann ein Echo eine Antwort sein? Ein Versuch zum Dialog nicht zuletzt mit der eigenen inneren Stimme. 

Spannend und gut gelaunt gibt Bossier als Moderator auf der Bühne Einblicke in das Programm. Zu jedem Stück gibt es eine Anekdote, einen Hintergrund. Beschwingt und mitreißend nimmt das Ensemble das Publikum mit ins musikalische Sentiment. 

Boosier Ausschnitt.jpg

Die vier Musiker Jaan Bossier (Klarinette), Megumi Kasakawa (Bratsche), Gwen Cresens (Akkordeon) und Axel Ruge (Kontrabass) stammen aus namhaften Orchestern wie dem Lucerne Festival Orchestra, dem Mahler Chamber Orchestra, dem WDR Sinfonieorchester oder dem Ensemble Modern. Eine Herkunft, die sich in der Qualität der Darbietungen niederschlägt.

Vorverkauf: 

- Buchhandlung am Rathaus

- Kur●Stadt●Apothekenmuseum 06124 723 760 - info@museum-bad-schwalbach.de

Hinweis auf ein Konzert, das im Rahmen des Kultursommer stattfindet

Peter Fuchs: Pfingstmatinée  -  Chansons, Evergreens, Schlager

Montag  06.06.2022  11:00 Uhr

Bühne am Kurweiher

Eintritt: 19,00 €

©pak3159-027.jpg

Peter Fuchs, geboren in Bad Schwalbach, sammelte schon früh Erfahrungen als Sänger. Beim Bistum Limburg machte er eine Ausbildung zum Vorsänger. Er war Solist verschiedenen Chören. In den letzten 30 Jahren arbeitete er mit verschiedenen Gesangspädagogen an seiner Stimme. Mit der Zeit erarbeitete er sich ein breitgefächertes Repertoire. Er ist seit vielen Jahren mit Soloprogrammen zu erleben, wie: „Wien, Stadt meiner Träume“ (Operetten), „Italia, ti amo!“ (ital. und neapol. Lieder) und „C‘est la vie“ (Chansons).

Während der hessischen Landesgartenschau 2018 wiederholte er mehrmals das Programm „Veronika der Lenz ist da“. Letztes Jahr war er in Bad Schwalbach zu hören mit „Kein Schwein ruft mich an“ (Kurpark) und „Mein kleiner, grüner Kaktus“ (Alleesaal). Die alten Schlager aus der Zeit der Weimarer Republik sind meisterhaft komponiert. Die Texte sind geistreich und humorvoll. Auf vielfältige Art und Weise werden Geschichten und Situationen erzählt, die jeder Mensch erleben kann. 

 

In der Zeit, in der das Grammophon knisterte und der Tonfilm zu laufen begann, kam die Sehnsucht der Menschen nach Leben und Leichtigkeit zum Ausdruck. Man träumte und wünschte sich in weit entfernte, exotische Paradiese u.a. nach Südamerika und in die Südsee: „Ich fahre zu den Fidschi-Inseln“. Natürlich geht es meistens um die Liebe!

Für die Pfingstmatinée hat Fuchs wieder sorgfältig bekannte und „neue“ Lieder ausgewählt. Im Programm kommen u.a. „Carmen“, „Das Land des Lächelns“ und „Madame Butterfly“ vor, aber humorvoll anders. Die musikalische Reise geht u.a. nach Nord- und Südamerika und in den Nahen und Fernen Osten. 

 

Am Piano spielt Benjamin Morjan aus Wiesbaden.

Informationen gibt es bei www.peter-fuchs-tenor.de

Eintrittskarten: www.reservix.de

Denis Wittberg und seine "Schellack-Solisten"

Sonntag  16.10.2022  17:00 Uhr

Kurhaus Bad Schwalbach

Eintritt: 25,00 €

Wittberg.jpg

Prof. Dr. H. Wegmann: Frauen in Naturwissenschaften und Mathematik - Von der Antike bis heute   (Vortrag)

Mittwoch 16.11.2022  19:30 Uhr

Stadtbücherei

Eintritt: 5,00 €

„Jürgen singt Udo“

Ein Konzert des Kölner Sängers Jürgen Schweikert zum Gedenken an den großen österreichischen Sänger und Komponisten Udo Jürgens. Eine Kooperationsveranstaltung zusammen mit Taunusbühne, Förderverein Bad Schwalbach, L’Opera Piccola und Bad Schwalbach - Das Läuft.

Dieses Konzert (zuletzt geplant für den 9.4.2022) wird erneut verschoben. Es soll nun am 18. September stattfinden.​

Weitere geplante Veranstaltungen für 2022

Diskussionsreihe zum Thema "Klima und Nachhaltigkeit"in Kooperation mit der Kulturvereinigung Heidenrod:
(Termine noch offen)

"Wird bald der Wasserhahn zugedreht"

Vergehen an unserem kostbarsten Gut - dem Wasser

"Waldleiden" 

Den Taunuswäldern in Bad Schwalbach und Heidenrod hat der Klimawandel schon kräftig zugesetzt.

Brauchen wir einen neuen, einen anderen Wald und andere Bäume?

Diskussionsreihe:  Das Bad Schwalbacher Gespräch

(Termine noch offen)

  • Bad Schwalbach - Wohnstadt, Gartenstadt, Erholungsstadt 

  • Stadt mit Zukunft in Zeiten des Klimawandels

  • Stadtkern ohne Ladengeschäfte

  • Die Innenstadt in Zeiten des Online-Handels 

   ... und vieles mehr.

Fortsetzung des Weinforums mit Weinproben, ergänzt durch Weinwissen und Weinreisen zu wichtigen Winzern im Rheingau und den benachbarten Weinanbaugebieten Rheinhessen, Pfalz, Mittelrhein und Nahe.